Betriebsmedizin

Praxis-ZuschnittDr-med-Bettina-Fontaine5warten3Dr-med-Bettina-Fontaine6Bischoff

Betriebsmedizin

Unsere Betriebsärzte beraten klein- und mittelständische Unternehmen. Sie führen die arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen und die Grundbetreung nach DGUV durch. Außerdem unterstützen Wir Unternehmen beim Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Gesund im Beruf

Die Gesundheit von Mitarbeitern und Führungskräften zu erhalten und zu fördern, bedeutet für Betriebe auch den Erhalt ihrer Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Für Unternehmen hat Gesundheit damit auch eine wirtschaftliche Dimension. Als Betriebsmedizinerin mit Zusatzqualifikationen in der kardiovaskulären Präventivmedizin, im BGM und in der Psychotherapie berate und betreue ich Unternehmen zur Gesunderhaltung von Mitarbeitern am Arbeitsplatz. Dazu gehört das gesamte Spektrum arbeitsmedizinischer Tätigkeit, wie arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitscoaching sowie die Beratung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Wussten Sie, dass Ihr Unternehmen bis zu 500 Euro je Mitarbeiter und Jahr für Gesundheitsaufwendungen steuerlich geltend machen kann? (§3 Nr. 34 EStG)

Die medizinischen Untersuchungen und die Beratung zur Unternehmensgesundheit können in geeigneten Räumen des Unternehmens durchgeführt werden. Erfahrungsgemäß sind die Untersuchungsbedingungen für Ihre Mitarbeiter in unserer Praxis jedoch angenehmer und im Ergebnis aussagefähiger.

Leistungsübersicht Betriebsmedizin

Arbeitsmedizinische Beratung und Betreuung

Als Betriebsmedizinerin berate und betreue ich Unternehmen zu allen gesundheitlichen Fragen des Arbeitsschutzes sowie zum betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Zum Leistungsspektrum der Betriebsmedizin gehören:

  • arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen
  • Grundberatung nach DGUV
  • Hörtest, Sehtest (Nähe, Ferne, Farbe, Räumliches Sehen, Perimetrie, Dämmerungssehen (Marstafel))
  • Apparative Untersuchungen: Lungenfunktion, EKG, Belastungs-EKG
  • Röntgen Thorax (in benachbarter radiologischer Kooperationspraxis)
  • Urinuntersuchung (Bakterien, Blutkörperchen), Laboruntersuchungen
  • Mitarbeiterschulungen zu Gesundheitsthemen
  • MPU
  • Teilnahme am BEM-Verfahren
  • Gutachten
  • Impfberatungen
  • arbeitsmedizinische Betreuung und Untersuchung
  • Gesundheitsuntersuchungsprogramm
  • spezieller Führungskräfte Check up
  • Ermittlung des Stressprofils bei psychischer Belastung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Verkehrsmedizin
  • Gesundheitscoaching
  • Vorträge zu Gesundheitsthemen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Gesundheits-Check-up’s der Betriebsmedizin

Ergänzend zur arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung steht im internistischen Check-up die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Fokus.

Untersuchungsprogramm
  • Laboruntersuchung, Ermittlung des Procam Scores
  • Ruhe-EKG
  • Oberbauchsonogramm
  • Schilddrüsen-Sonogramm
  • Lungenfunktionstest
  • Messung Intima media
  • Doppler Sono der hirnzuführenden Gefäße
  • Ermittlung des Procam Index
  • Hautscreening
  • Blutentnahme mit Laboruntersuchung
  • Komplettierung des Impfschutzes
  • Für Männer: Prostatauntersuchung

Die internistische Untersuchung kann ergänzt werden um:

  • Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Sehtest
  • Hörtest
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Tumorscreening PSA
  • Messung oxidativer Stress
  • Fragebogen zum Burnout-Risiko
  • Venenscreening
  • Messung der Gefäßsteifigkeit als Maß für arteriosklerose
  • Messung der Herzratenvariabilität

Zum Abschluss des internistischen Check-up´s besprechen wir ausführlich die Ergebnisse und Sie erhalten individuelle Gesundheitstipps und/oder Therapieempfehlungen.

Spezielle Führungskräfte-Check-up’s

Wir bieten individuelle Gesundheits-Check-up’s, die sich an den Gesundheitsfragen und Bedürfnissen von Führungskräften orientieren.

Betriebliches Gesundheitsmanagement | BGM

Zum Erhalt und zur Verbesserung Ihrer Unternehmensgesundheit möchten Sie ein betriebliches Gesundheitsmanagement einführen? Als erfahrene Betriebsärztin mit einer Weiterbildung Betrieblichen Gesundheitsmanagement berate und unterstütze ich Sie in allen Phasen.

Die Einführung des BGM beginnt mit der Analyse der Unternehmensgesundheit. Aus dem Status Quo können Strategien und Ziele für das betriebliche Gesundheitsmanagement abgeleitet werden. Es werden messbare Kennzahlen zur Kontrolle der Wirksamkeit Gesundheitsmaßnahmen definiert. Sie umfassen alle Ebenen der Gesundheit von Führungskräften und Mitarbeitern, wie die psychische oder mentale Gesundheit, die organisationale Gesundheit, die kognitive Gesundheit sowie die körperliche Gesundheit.

Mögliche Gesundheitsmaßnahmen:

  • Gesundheitsförderung älterer Mitarbeiter
  • Gesundheitsförderung von Führungskräften
  • Prävention von Burnout oder psychischen Belastungserscheinungen

Employee Assistance Program (EAP)

EAP ist ein Konzept zur unternehmensweiten Gesundheitsförderung und zur Steigerung der Arbeitsleistung. Das Unternehmen bucht eine zu vereinbarende Stundenzahl, die Mitarbeiter dann für psychologische Beratung nutzen können. Üblicherweise können Mitarbeiter ohne Rücksprache mit der Geschäftsleitung, quasi anonym, 1 bis maximal 5 Beratungstermine direkt mit der Praxis Dr. Fontaine vereinbaren und in Anspruch nehmen. Eine Rückmeldung an das Unternehmen erfolgt nicht.

Die Themen reichen von der Burn-out-Prävention über Führungskräftecoaching bis hin zu individueller Krisenintervention. Die Beratungen sind selbstverständlich vertraulich und anonym.

Verkehrsmedizin

Wir führen in unserer Praxis alle Untersuchungen zur Fahrtauglichkeit durch, inklusive der MPU (Medizinisch-Psychologischen Untersuchung) und der behördlich anerkannten Beurteilung der Untersuchung.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir keine verkehrsmedizischen Gutachten erstellen!

Vorträge zu Gesundheitsthemen

Sie möchten Ihre Mitarbeiter über ausgewählte Gesundheitsthemen informieren und aufklären? Wir halten gerne in Ihrem Unternehmen Vorträge über Stressabbau, Resilienz, Sucht, Mobbing oder Gesundes Führen.

Individuelle Gesundheitsförderung

Ergänzend zur Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) können weitere, auf Ihr Unternehmen zugeschnittene, Gesundheitsförderungsmaßnahmen entwickelt werden. Dazu führen wir in Ihrem Unternehmen eine Bedarfsanalyse durch und erarbeiten ein Konzept für die individuelle Gesundheitsförderung.

  • Physiotherapie (u.a. bei Rückenbeschwerden und einseitiger Belastung am Arbeitsplatz)
  • Nikotinentwöhnung
  • Yogakurs (für Bewegung und Entspannung)
  • Ernährungsberatung (z.B. zur Gesundheitsförderung oder Gewichtsreduktion)

Die Durchführung dieser Gesundheitsförderungsmaßnahmen erfolgt mit unseren Kooperationspartnern

Referenzen

Dr. med. Ernst-August Wilkening Pflegeheime GmbH
Pflegeheim Dr. Körber Hannover
Malteser Hannover und Celle
Maternus Seniorencentrum
GIB (Gemeinnützige Gesellschaft für integrierte Behindertenarbeit)
Eikemeier-Kartonagen
Kastanienhof Seniorenresidenz
Forbo Siegling
Octapharma GmbH